CO-Pipeline, Pillebach, Sauberkeit und unerwünschter Grünwuchs – 20.08.2018

CO-Pipeline, Pillebach, Sauberkeit und unerwünschter Grünwuchs

Newsletter Bürgerverein Bergisches Viertel vom 20.08.2018

 

Neues aus dem Bergischen Viertel

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

Covestro hat einen weiteren Schritt auf dem Weg zur Inbetriebnahme der CO-Pipeline gemacht.
Die Bezirksregierung Düsseldorf hat am 10.08.2018 einen Planänderungsbeschluss zum Planfeststellungsbeschluss der CO-Pipeline zwischen Dormagen und Krefeld-Uerdingen erlassen.
Inhalte des Beschlusses sind unter anderem die Verlegung einer zusätzlichen Geo-Grid-Matte und eines weiteren Trassenwarnbands sowie Änderungen während der Bauausführung.

Dieser Planänderungsbeschluss „wächst“ dem Planfeststellungsbeschluss vom 14.02.2007 an und wird somit unmittelbar in das beim Oberverwaltungsgericht Münster anhängige Verfahren eingeführt. Der nächste wichtige Schritt ist damit die OLG Entscheidung.
https://news.covestro.com/news.nsf/id/Dr-Daniel-Koch-Weitere-wichtige-Huerde-im-Hinblick-auf-Inbetriebnahme-genommen.

http://www.brd.nrw.de/Umweltschutz_Rohrfernleitungen/bausteine/MTT_CO-Pipeline_PFB_F.html

Der Pillebach wird in den nächsten Monaten renaturiert. […] Read more

Ehrenamtliche Lesepaten gesucht!

Engagieren auch Sie sich als ehrenamtlicher Lesepate in unserer Gemeinschaftsgrundschule Knittkuhl !

Wir unterstützen seit knapp 2 Jahren als Sprachpaten erfolgreich Flüchtlinge aus Kriegsgebieten bei ihrem Erlernen der deutschen Sprache. Durch die Gespräche mit Lehrern der GGS Knittkuhl haben wir nunmehr erfahren, dass neben den Flüchtlingskindern auch immer mehr Kinder von deutschen und ausländischen Familien, die schon länger in unserem Viertel leben, Schwierigkeiten beim Lesen und Schreiben haben und leider keine ausreichenden Leistungen in der Schule erbringen. Die GGS Knittkuhl sucht daher nunmehr Lesepaten, die bereit sind, einmal pro Woche für Schüler unseres Viertels in die Grundschule zu kommen, um die Schüler zu […] Read more

Podiumsdiskussion zur Landtagswahl am 25.04. um 19:00 Uhr im Bürgerhaus Hubbelrath

„Was wollen die Landtagskandidaten für uns Bürger erreichen“?

Bei der letzten Landtagswahl im Mai 2012 gewann Karl-Heinz Krems (SPD) mit 40% der gültigen Stimmen das Direktmandat in unserem Wahlkreis 41 (Düsseldorf-Ost) gegen den CDU Schatzmeister und damaligen Landtagsabgeordneten Dr. Jens Petersen (32%).

Herr Krems ignorierte anschließend den Wählerwillen der Bürger und nahm die Wahl aus parteitaktischen Gründen nicht an. Statt die Interessen der Bürger in seinem Wahlkreis zu vertreten, bevorzugte er die Beschäftigung als Staatssekretär http://www.wz.de/home/politik/nrw/karl-heinz-krems-wird-staatssekretaer-weg-fuer-roemer-ist-frei-1.999172 und behielt seine Funktion im Justizministerium bis heute bei. Ebenso wie Herr Dr. Petersen hat er sich entschieden, 2017 nicht mehr für ein Landtagsmandat zu kandidieren.

Für […] Read more

Sirenentest der Feuerwehr am 05.04.2017

Liebe Mitbürger,

mit dem Signal „Entwarnung“ endet um 11:15 Uhr die heutige Sirenenprobe. Die Feuerwehr bittet um Ihre Mithilfe bzw. Rückmeldung unter der Rufnummer 0211 3889-889 oder über Facebook, sofern Sie das Signal nicht oder nur schlecht hören konnten.

Vor der Entwarnung ertönte ein auf- und abschwellendes Signal, der Gefahrenton.

Im Falle einer realen Auslösung der Sirenen durch die Leitstelle der Feuerwehr Düsseldorf werden Sie dadurch aufgefordert, sich in ein Gebäude zu begeben, Fenster und Türen zu schließen und das Radion einzuschalten. Auf der Facebookseite der Düsseldorfer Feuerwehr oder im Internet unter www.feuerwehr-duesseldorf.de, den Radionsendern „Antenne Düsseldorf“ und „WDR 2“ erhalten Sie im Falle einer Gefahrenlage mehr Informationen.

Um […] Read more

Integration durch Bildung / Für eine realistische Flüchtlingspolitik

Integration durch Bildung / Für eine realistische Flüchtlingspolitik

von

Prof. Dr. Ludger Wößmann

Bildung in Form von Sprache und Qualifikation ist der Schlüssel zur Integration von Flüchtlingen am deutschen Arbeits­markt und damit letztlich auch in die Gesellschaft. Wie aber steht es um das durchschnittliche Bildungs- und Qualifikationsniveau der Flüchtlinge? Eine Analyse aus bildungsökonomischer Sicht.

Wenn innerhalb eines Jahres über eine Million Flüchtlinge in einem Land mit achtzig Millionen Einwohnern ankommen, so stellt das dieses Land sicherlich vor große Herausforderungen. Aus humanitären Gründen wollen und müssen wir den Menschen, die vor Krieg und Verfolgung in ihrem Heimatland fliehen, bei uns Schutz gewähren. Und da viele von ihnen kurzfristig wenig Hoffnung auf […] Read more

Polizei registriert Straftaten durch Asylbewerber

Polizei registriert Straftaten durch Asylbewerber

Die Polizei in Braunschweig registriert im Umfeld der örtlichen Flüchtlingsaufnahmestelle in Kralenriede eine deutliche Zunahme der Kriminalität. Der Leiter einer dafür gebildeten Sonderkommission (SoKo) der Polizei, Torsten Heuer, sagte dem ARD-Magazin FAKT, seit Anfang August seien insgesamt rund 1.000 Straftaten von Asylbewerbern registriert worden. Dabei handele es sich etwa zur Hälfte um Ladendiesbstähle sowie um eine hohe Anzahl von Körperverletzungen.

SoKo-Chef Torsten Heuer

Für die bisher registrierten Straftaten sei aber nur eine vergleichsweise kleine Zahl von Bewohnern der Erstaufnahmestelle verantwortlich. Bilanz der SoKo: von den insgesamt 30.000 hier vorübergehend untergebrachten Asylbewerbern sind 1.050 straffällig geworden, das entspricht drei Prozent. Die […] Read more

Herbst der Kanzlerin. Geschichte eines Staatsversagens

Herbst der Kanzlerin. Geschichte eines Staatsversagens

Der Ansturm der Flüchtlinge hat Deutschland kalt erwischt. Die Regierung ist hilflos, dabei war Berlin gewarnt. Wie es kam, dass die Bundesrepublik sehenden Auges in ihre größte Krise schlitterte.

Der Chef der EU-Grenzschutzagentur Frontex, Fabrice Leggeri, hat der Bundesregierung schon im März Rekord-Flüchtlingszahlen angekündigt. Das ergaben Recherchen der „Welt am Sonntag“. Quelle: Die Welt

 

Wenn es November wird in Deutschland, irrt Germania öfter mal im Nebel umher. Erster Frost legt sich aufs Land, Wege und Straßen verschwinden unter Bergen von Blättern, es dunkelt mächtig. Plötzlich geschehen ungeheure Dinge, auch ungeheuerliche: Kriege enden, Kaiser danken ab, Bürgerkriege brechen […] Read more

Angela Merkel, Kanzlerin ohne Grenzen

Wie kann Bundeskanzlerin Angela Merkel verkünden, es läge nicht in unserer Hand, wie viele Flüchtlinge zu uns kommen? Moralisch verbrämt wird hier ihr Nichtstun als Politik ausgegeben.

Angela Merkel gilt als die mächtigste Frau der Welt. In der Flüchtlingsfrage gibt sie sich machtlos: Ihre These, es läge nicht in unserer Hand, wie viele Flüchtlinge zu uns kommen, ist ebenso falsch wie gefährlich. Dieser Satz setzt fort, was die Kanzlerin schon seit Wochen in verschiedenen Varianten sagt. Es ist ein politischer Offenbarungseid. Moralisch verbrämt, wird hier Nichtstun als Politik ausgegeben.

Dabei ist es vor allem Medienpolitik; Öffentlichkeitsarbeit einer Kanzlerin, die Probleme lieber […] Read more

Gesundheitskarte für Flüchtlinge

NRW hat mit verschiedenen gesetzlichen Krankenversicherungen einen Vertrag für die Einrichtung einer elektronischen Gesundheitskarte für Flüchtlinge (eGK) geschlossen.

Zur Information: Bisher müssen Flüchtlinge, die ärztlich behandelt werden sollen, beim Sozialamt einen so genannten Berechtigungsschein (vergleichbar einem früheren Krankenschein) beantragen. Nach dem Asylbewerberleistungsgesetz haben Flüchtlinge nur einen eingeschränkten Anspruch auf medizinische Versorgung (§ 4 AsylbLG).

Die Schaffung der Gesundheitskarte (bei Erwachsenen mit Lichtbild) zielt darauf ab, den Zugang zum Gesundheitssystem für Flüchtlinge zu vereinfachen, die Wirtschaftlichkeit der Gesundheitsversorgung zu erhöhen und die Gemeinden nachhaltig von den bisherigen Verwaltungsaufgaben zu entlasten.

Nur Flüchtlinge, die bereits in einer Kommune untergebracht sind, können eine Gesundheitskarte erhalten. Die Gemeinden […] Read more

Geschäft mit Notunterkünften blüht – Kritik an Containern für Flüchtlinge

Geschäft mit Notunterkünften blüht – Kritik an Containern für Flüchtlinge

Immer häufiger werden provisorische Unterkünfte aus Containern von den Städten bereit gestellt. Dabei ist die Errichtung von Containern nicht billig. Unsere Berechnungen haben ergeben, dass die geplanten Container in der Blanckertzstraße monatlich 28,59 Euro pro Quadratmeter Miete kosten.

Auch „heute.de“ beschäftigt sich mit diesem Thema und hat folgenden Artikel veröffentlicht:

„Für die steigende Zahl von Flüchtlingen, die nach Deutschland kommen, werden verstärkt provisorische Unterkünfte aus Containern errichtet. Die Nachfrage ist so groß, dass es mitunter zu Lieferengpässen kommt. Dabei ist die Unterbringung der Migranten in den Blechhütten sehr umstritten.

hier weiter lesen bei Quelle: DOWNLOAD

 

[…] Read more