Sirenentest der Feuerwehr am 05.04.2017

Liebe Mitbürger,

mit dem Signal „Entwarnung“ endet um 11:15 Uhr die heutige Sirenenprobe. Die Feuerwehr bittet um Ihre Mithilfe bzw. Rückmeldung unter der Rufnummer 0211 3889-889 oder über Facebook, sofern Sie das Signal nicht oder nur schlecht hören konnten.

Kein automatischer Alternativtext verfügbar.

Vor der Entwarnung ertönte ein auf- und abschwellendes Signal, der Gefahrenton.

Bild könnte enthalten: Text

Im Falle einer realen Auslösung der Sirenen durch die Leitstelle der Feuerwehr Düsseldorf werden Sie dadurch aufgefordert, sich in ein Gebäude zu begeben, Fenster und Türen zu schließen und das Radion einzuschalten. Auf der Facebookseite der Düsseldorfer Feuerwehr oder im Internet unter www.feuerwehr-duesseldorf.de, den Radionsendern „Antenne Düsseldorf“ und „WDR 2“ erhalten Sie im Falle einer Gefahrenlage mehr Informationen.

Um den Notruf nicht zu überlasten ist es wichtig, die Notrufnummern 112 / 110 nur im Notfall zu wählen und sich über das Radio, das Gefahrentelefon oder im Internet zu informieren.
Mit der Notfall-Informations- und Nachrichten-App, kurz Warn-App NINA, des Bundesamts für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe, können Sie wichtige Warnmeldungen des Bevölkerungsschutzes für unterschiedliche Gefahrenlagen wie zum Beispiel Gefahrstoffausbreitung oder einem Großbrand erhalten. Optional auch für Ihren aktuellen Standort. Wetterwarnungen des Deutschen Wetterdienstes und Hochwasserinformationen der zuständigen Stellen der Bundesländer sind ebenfalls in die Warn-App integriert. Die App finden Sie auf http://www.bbk.bund.de/DE/NINA/Warn-App_NINA.html

Herzliche Grüße

Andreas Goßmann                   Dr. Melanie Kübler