Integration durch Bildung / Für eine realistische Flüchtlingspolitik

Integration durch Bildung / Für eine realistische Flüchtlingspolitik

von

Prof. Dr. Ludger Wößmann

Bildung in Form von Sprache und Qualifikation ist der Schlüssel zur Integration von Flüchtlingen am deutschen Arbeits­markt und damit letztlich auch in die Gesellschaft. Wie aber steht es um das durchschnittliche Bildungs- und Qualifikationsniveau der Flüchtlinge? Eine Analyse aus bildungsökonomischer Sicht.

Wenn innerhalb eines Jahres über eine Million Flüchtlinge in einem Land mit achtzig Millionen Einwohnern ankommen, so stellt das dieses Land sicherlich vor große Herausforderungen. Aus humanitären Gründen wollen und müssen wir den Menschen, die vor Krieg und Verfolgung in ihrem Heimatland fliehen, bei uns Schutz gewähren. Und da viele von ihnen kurzfristig wenig Hoffnung auf […] Read more

Zustand der Bergischen Kaserne

Unter Denkmalschutz steht:

Die endgültige Unterschutzstellung steht seit vielen Monaten aus. Die Gespräche zwischen dem Landschaftsverband Rheinland und dem Regierungspräsidium ziehen sich immer weiter in die Länge. Die Bausubstanz, die teilweise erhaltene Innenausstattung und vor allem die Gemälde nehmen durch die Untätigkeit der Verantwortlichen laufend weiteren Schaden.

 

Download Zustand der bergischen Kaserne in Düsseldorf

[…] Read more

Das LEVERKUSENER MODELL Flüchtlingsunterbringung

Das LEVERKUSENER MODELL Flüchtlingsunterbringung

„Gut für Flüchtlinge und für die Stadt“

In Leverkusen werden Flüchtlinge nicht mehr in Sammelunterkünften, sondern in Privatwohnungen untergebracht. Das sei menschenwürdiger und auch noch kostengünstiger für die Stadt, sagt Rita Schillings vom Flüchtlingsrat im Gespräch mit tagesschau.de.

tagesschau.de: Seit rund zwölf Jahren praktiziert die Stadt Leverkusen das so genannte Leverkusener Modell: Flüchtlinge werden, statt in Sammelunterkünften, in Privatwohnungen untergebracht. Wie kam es dazu?

Rita Schillings: Die Unterbringung von Flüchtlingen war seit den 1990er Jahren in Leverkusen – wie in fast allen Städten in Deutschland – katastrophal. Es wurden Container aufgestellt, in denen viele Menschen auf engstem Raum zusammenleben mussten, es gab keine […] Read more