Asylunterkunft wird Quarantänestation

Die Stadt Düsseldorf hat die Flüchtlingsunterkunft in der Blanckertzstraße in eine Quarantänestation umgewandelt. In der letzten Woche wurden daher die verbliebenen Flüchtlinge in anderen Unterkünften der Stadt untergebracht und die Container leergeräumt. Nach Renovierung und Reinigung stehen die Container nun für die Unterbringung von Quarantäne-pflichtigen Menschen bereit. Untergebracht werden sollen Corona-Verdachtsfälle, die wegen gefährdeten Familienmitgliedern nicht zu Hause in Quarantäne bleiben können. Personen in Quarantäne müssen nicht automatisch infiziert sein.

Zu Ihrer Information haben wir die Pressemitteilungen der Stadt auf unserer Homepage hinterlegt.

http://bergisches-viertel.de/wp-content/uploads/2020/03/PM-05.03.2020.pdf

http://bergisches-viertel.de/wp-content/uploads/2020/03/PM-06.03.2020.pdf

Eine Information des Umfelds der Blanckertzstraße fand bisher nicht statt.

https://www.nrz.de/staedte/duesseldorf/duesseldorfer-cdu-fordert-versammlung-wegen-quarantaenestation-id228634663.html

Zur allgemeinen Lage: Das Robert-Koch-Institut (RKI) empfiehlt diese Eindämmungsstrategie. Das […] Read more