Aufenthaltsrecht für die Familie Alkozai statt Abschiebung nach Afghanistan

Die Familie Alkozai ist am 28.05.2015 in der hessischen Erstaufnahmeeinrichtung Gießen registriert worden. Sie lebt seit dem 19.11.2015 in der Blanckertzstraße, hat sich in unserem Viertel gut integriert und auch deutsche Freunde gefunden. Der 5 jährige Mehran geht seit über einem Jahr in die evangelische Kindertagesstätte Knittkuhl, sein Bruder Ajmal besucht die 3. Klasse der Gemeinschaftsgrundschule Knittkuhl. Herr und Frau Alkozai besuchen regelmäßig Sprachkurse, um möglichst schnell Deutsch zu lernen und eine Arbeit zu finden.

Herr Alkozai hatte sich 2015 geweigert, mit den Taliban zusammenzuarbeiten. Diese bedrohten daraufhin ihn und seine Familie und verübten einen Bombenanschlag auf sein Haus. Nachdem die afghanische Polizei ihm erst mündlich, […] Read more