Neues aus dem Bergischen Viertel – 22.12.16

Newsletter Bürgerverein Bergisches Viertel vom 22.12.2017

Neues aus dem Bergischen Viertel

Am 19.12. zogen die ersten Flüchtlinge in die Leichtbauhallen der Bergischen Kaserne ein. Die meisten der knapp 90 Flüchtlinge waren schockiert über ihre neue Unterkunft. Es kam für sie am ersten Tag noch erschwerend hinzu, dass die Stadt es versäumt hatte, ihnen bei ihrem Auszug aus der bisherigen Vollverpflegungseinrichtung Vogelsanger Weg mitzuteilen, dass es sich bei den Leichtbauhallen am Stadtrand um eine Selbstversorgungseinrichtung handelt. So verfügten die Flüchtlinge weder über Töpfe noch Pfannen oder Teller und konnten daher die vorhandenen Kochgelegenheiten zunächst nicht nutzen. Zu Beginn des neuen Jahres sollen die […] Read more

Inbetriebnahme Flüchtlingseinrichtung Bergische Kaserne und Bürgerinformation Mülldeponie

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

heute fand der Pressetermin „Vorstellung der Flüchtlingseinrichtung Bergische Kaserne“ statt. Neben den geladenen Journalisten waren auch einige unserer Vereinsmitglieder, Vertreter der Polizei, der Diakonie und der Kirchen sowie die Schulleiterin der GGS Knittkuhl und ihre Schulsozialarbeiterin anwesend.

Mit Stadtdirektor Hintzsche, Stadtkämmerin Schneider und Baudezernentin Zuschke waren gleich drei Dezernenten vor Ort, um die Flüchtlingsbeauftragte Koch zu unterstützen.

Hintzsche eröffnete die Vorstellung, in dem er sich und Frau Koch „für ihre hervorragende Arbeit“ lobte. Koch räumte anschließend jedoch ein, dass diese Flüchtlingseinrichtung eine Notlösung für ein Jahr sei. Ansonsten war sie erneut wenig präzise und wich den Fragen aus. Unsere […] Read more