30.04.16, Neues aus dem Bergischen Viertel

Neues aus dem Bergischen Viertel

Newsletter Bürgerinitiative Bergisches Viertel

 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

in unserem letzten exklusiven Newsletter an die Mitglieder unseres Bürgervereins Bergischen Viertel e.V. haben wir ausführlich über die Flüchtlingseinrichtung Blanckertzstraße, den aktuellen Stand Bergische Kaserne sowie den Mobilitätstag der SPD am 23.04. und
den mündlichen Bericht der Leiterin der Polizeiinspektion Nord Frau Baumhus über die Unfall- und Kriminalitätsentwicklung in unserem Stadtbezirk in der Sitzung der Bezirksvertretung am 26.04. berichtet:

Die vollständige Präsentation von Frau Baumhus haben wir den Mitgliedern unseres Bürgervereins auf Anfrage zugesandt und werden sie zu einem späteren Zeitpunkt auf unserer Homepage www.bergisches-viertel.de einstellen.

Seit Jahresbeginn stellt die Polizei eine Übersichtskarte (Wohnungseinbruchradar) zur […] Read more

22.04.16, Neues aus dem Bergischen Viertel

Neues aus dem Bergischen Viertel

Newsletter Bürgerinitiative Bergisches Viertel

 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

in unseren letzten beiden exklusiven Newslettern an die Mitglieder unseres Bürgervereins Bergischen Viertel haben wir über folgende Themen berichtet:

Am 19.05.2016 wurden leider erneut die Glasscheiben der Bushaltestelle Blanckertzstraße zerstört. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeidienststelle Gerresheim unter 0211 69505898 gerne entgegen.

Die SPD im Stadtbezirk 7 lässt am kommenden Samstag, 23. April, einen „Stadtteilbus“ zwischen dem Gerresheimer Zentrum, Knittkuhl und Hubbelrath pendeln. Von 10 bis 12 Uhr ist das Fahrzeug zwischen den Stadtteilen unterwegs.

Parallel zur Fahrtzeit des Stadtteilbusses ist die SPD am Samstagvormittag mit einem Infoständen auch Am Püttkamp 3 in Knittkuhl präsent und möchte sich mit Bürgerinnen […] Read more

09.04.16, Neues aus dem Bergischen Viertel

Neues aus dem Bergischen Viertel

Newsletter Bürgerinitiative Bergisches Viertel

 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

die Tendenz weiter sinkender Flüchtlingszahlen setzt sich fort. Nach Angaben des Innenministeriums kamen vom 01.01.16 bis 03.04.16 insgesamt 39.598 Flüchtlinge nach NRW. Wurden laut EASY Zahlen in der ersten Woche des Jahres NRW noch 6.694 Flüchtlinge zugewiesen, lag diese Zahl in der 13. Kalenderwoche nur noch bei 660 Flüchtlingen, Tendenz weiter fallend (http://www.mik.nrw.de/themen-aufgaben/auslaenderfragen/asylbewerber/aktuelle-situation-unterbringung/zahlen.html).
In Folge der drastisch gesunkenen Flüchtlingszahlen sind weiterhin zahlreiche Landeseinrichtungen nicht ausgelastet. (http://www.focus.de/politik/deutschland/fluechtlingskrise-erstaufnahmeeinrichtungen-stehen-weitgehend-leer_id_5404721.html).

Die Weisung von Innenminister Jäger an die Regierungspräsidentin Lütkes, eine Notunterkunft in der Bergischen Kaserne zu errichten ist nicht nachvollziehbar. Die geplanten Leichtbauhallen auf dem Gelände […] Read more